Übungsleiter! Betriebsausgaben abziehen trotz Freibetrag

 
 Steuerrecht

 

+++ Achtung Übungsleiter! Betriebsausgaben abziehen trotz Freibetrag +++

Waren die Einnahmen unter dem Freibetrag in Höhe von 2400 € jährlich so verweigerte das Finanzamt bisher den Abzug der Ausgaben.

Der Bundesfinanzhof hat nun entschieden, dass auch Verluste möglich sind und selbst bei geringen Einnahmen Betriebsausgaben abzugsfähig sind. Hier mal ein konkretes Beispiel: "Ausbildungskosten zum Übungsleiter EUR 1.500, erfolgreiche Prüfung im Oktober, Einnahmen im November und Dezember jeweils EUR 300. Nach der neuen Rechtsauffassung dürfen EUR 900 als Verlust das zu versteuernde Einkommen mindern."

Wichtig dabei ist, dass der Übungsleiter eine Gewinnerzielungsabsicht nachweisen kann, dies wäre der Fall, wenn er mindestens 901 € im Folgejahr verdient.

Sie sind Übungsleiter und haben hierzu noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht sich mit uns in Verbindung zu setzen! Beste Grüße von Ihrer Bernd Streckmann Steuerberatung!!

Immer mobil dabei - unsere Steuerberater App

Streckmann Steuerberater Ratingen App iPhone
Streckmann Steuerberater Ratingen App Android

Bürozeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.30 Uhr 
Fr: 08.00 - 13.00 Uhr

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Kontakt

Bahnstrasse 14
40878 Ratingen
Tel: +49 2102 929360
Fax: +49 2102 9293616

info@streckmann.com
www.streckmann.com